Kryptowährung Stellar… eine moderne Sicht auf Kryptowährungen

Die Welt der Kryptowährungen entwickelt sich ständig weiter, so dass regelmäßig immer neue Krypto-Münzen auftauchen. Die meisten von ihnen basieren auf klassischen Lösungen und veralteter Technologie, weshalb die Investoren glauben, sie werden nicht erfolgreich sein. Es gibt jedoch ein paar Kryptowährungen, die Nutzer und Investoren verblüffen können. Eine dieser Lösungen ist Stellar.

Moderne Plattform

Stellar, als XLM bezeichnet, ist eine erweiterte Plattform, die auf einer öffentlichen und erweiterten Version des Blockchain-Netzwerks basiert. Die Plattform zielt darauf ab, weltweit verfügbare Produkte und Dienstleistungen miteinander zu verbinden, ohne dass eine Bank oder ein Finanzinstitut zwischengeschaltet werden muss, was bedeutet, dass eine völlige Unabhängigkeit bei Einkäufen, Überweisungen, Gebühren und Zahlungen gewährleistet ist. Die Idee setzte sich schnell durch, vor allem bei internationalen Unternehmern, Konzernen, Geschäftsleuten und Finanzfachmännern aus aller Welt, die nach einer Möglichkeit suchten, schnelle und fast kostenlose Überweisungen zu tätigen.

Ein wichtiges Element der Plattform ist Stellar Lumens, die Kryptowährung, die für Zahlungen verwendet wird. Diese Münze ist von Natur aus inflationär, was bedeutet, dass es keine Beschränkungen für das maximale Angebot gibt, was sie zu einem der expansivsten Kryptowährungssystemen auf dem Markt macht.

Moderne Technik und Möglichkeiten

Stellar ist eine Kombination aus einer Open-Source-Plattform, die auf einer verbesserten Version des Blockchain-Netzwerks basiert, und der innovativen Kryptowährung Stellar Lumes. Die Kombination aus beidem ermöglicht es, Token auszugeben, sich auf eigenes System zu verlassen und vor allem, sofortige, schnelle und fast kostenlose Überweisungen in maximaler Anzahl zu tätigen. Das ist aber noch nicht alles.  

Stellar, als eine Kombination aus einer Plattform und einer Kryptowährung, gibt Ihnen die Möglichkeit, Transaktionen zu tätigen und Märkte auf Basis aller Arten von Finanzinstrumenten aufzubauen und Emissionen jedes beliebigen Vermögenswertes durchzuführen. Das bedeutet, dass die Plattform den Umtausch von beliebigem E-Geld sowie von Währungen, Wertpapieren und Rohstoffen ermöglicht und damit eine globale Investmentplattform darstellt, die von fast allen Investoren weltweit genutzt werden kann.

Dies ist dank der regelmäßigen Weiterentwicklung des Stellar-Systems möglich, das die Erwartungen von Investoren und Nutzern erfüllt hat und zu einer revolutionären Vermittlungsplattform geworden ist. Eine große Rolle für den Erfolg spielt auch die Kryptowährung Stellar Lumens, die keine begrenzte Maximalmenge hat, dank derer sie bei der Deckung von Provisionen für Transaktionen im Netzwerk verwendet wird. Die Fähigkeiten der Plattform und die Effektivität der Kryptowährung haben Stellar zu einer der zukunftsweisendsten E-Währungen gemacht. Dies wird auch durch sein regelmäßiges Wachstum an der Kryptowährungsbörse bewiesen.

Stellar an der Kryptowährungsbörse – wird es den Markt erobern?

XLM ist seit 2014 an der Kryptowährungsbörse verfügbar. Der Startpreis der Kryptowährung war 0,0012 USD pro Einheit. Das starke Interesse an der Kryptowährung führte dazu, dass XLM seinen Wert in weniger als einem Jahr fast verzehnfachte und einen Preis von 0,01 USD pro Einheit erreichte. Seitdem hat Stellar einen relativ stabilen Wert erhalten und gleichzeitig seine Position auf dem Kryptowährungsmarkt gestärkt.

Die ersten Schritte nach oben wurden im September 2017 verzeichnet, als der Preis für eine Einheit 0,01 USD überstieg, und Anfang 2018 erreichte er sogar 1 USD pro Einheit. Leider ist der Preis von Stellar während des Krypto-Winters in der zweiten Jahreshälfte 2018 gefallen, wie vielen anderen Kryptowährungen auch. Der Wert stabilisierte sich erst Anfang 2019 und schwankte um 0,04 – 0,16 USD pro Einheit. Kurz nach dem Ende des Krypto-Winters begann der Stellar-Wert zu steigen.

Anfang 2020 begann XLM wieder das Interesse der Investoren auf sich zu ziehen, was zunächst den Aufbau einer stabilen Position und dann einen regelmäßigen Anstieg seines Wertes beeinflusste. Dies zeigte sich besonders in der zweiten Hälfte des Jahres 2020. Der eigentliche Erfolg kam jedoch Anfang 2021, als XLM mehrere plötzliche Kurssprünge erzielte, und jeder Rückgang nur zu einer Stabilisierung der Position und einer Rückkehr zu einem höheren Wert führte.

Derzeit ist Stellar eine der zwanzig stärksten Kryptowährungen, die auf dem Markt verfügbar sind. Sie wird als das “Sahnehäubchen” und die Kryptowährung bezeichnet, in die man 2021 investieren sollte. Indem sie von seinem langsamen, aber regelmäßigen Aufwärtstrend profitieren, haben Investoren die Chance, eine starke und zukunftsorientierte Kryptowährung zu erwerben, die in naher Zukunft einen schwindelerregenden Wert erreichen könnte.

Related Posts

Leave a Reply